Das GATT-Abkommen

Vor 60 Jahren, am 30. Oktober 1947 wurde das GATT-Abkommen geschlossen. Die Vertragsstaaten verpflichteten sich darin, Zölle und Gesetze, die den freien Handel erschwerten, zu beseitigen. Es ist die Grundlage der heutigen Globalisierung. Mehr über das Abkommen, seine Ziele und die Probleme erfährst du hier. „Das GATT-Abkommen“ weiterlesen

GATS – Allgemeines Abkommen zum Handel mit Dienstleistungen

Weltweit erfolgen Verhandlungen, die auf der einen Seite von der WTO , auf der anderen von meist demokratischen – nationalstaatlichen Regierungen geführt werden. Dabei geht es um die Festschreibung und Formulierung internationaler Standards. Für die in der EU organisierten Nationalstaaten haben deren Regierungen diese Verhandlungskompetenz an die EU-Kommission delegiert. Für Deutschland, und nicht nur für Deutschland, werden diese Verhandlungen vom 133-er Ausschuss der EU-Kommission geführt. „GATS – Allgemeines Abkommen zum Handel mit Dienstleistungen“ weiterlesen