Hass statt Solidarität

Die Bundesregierung sorgt sich inzwischen um den gesellschaftlichen Frieden vor allem auch in Ostdeutschland? Ei, der daus, ja wirklich? „Hass statt Solidarität“ weiterlesen

Zahlreiche Demos gegen TTIP und CETA

Bei zahlreichen Demos sind gestern am Samstag tausende Bürger und Bürgerinnen auf die Straße gegangen. Laut dem veranstaltenden Bündnis haben am Samstag in sieben Städten insgesamt „Zahlreiche Demos gegen TTIP und CETA“ weiterlesen

Flexi-Rente

SPD und Union müssen die gesetzliche Rente wieder sichern. Für Beschäftigte braucht es abgesicherte Übergänge in die Rente, statt Rentner zum Rabattpreis, kritisiert der Parteivorsitzende der LINKEN, Bernd Riexinger, die Pläne der Bundesregierung zur so genannten „Flexi-Rente“. „Flexi-Rente“ weiterlesen

Wir sehen nicht weg

Die Ereignisse von 1933 bis 1945 hätten spätestens 1928 bekämpft  werden müssen. Danach war es zu spät. Man darf nicht warten, bis der Freiheitskampf Landesverrat genannt wird. Man darf nicht warten bis aus dem Schneeball eine Lawine geworden ist. Man muß den rollenden Schneeball zertreten. Die Lawine hält keiner mehr auf (Zitat Erich Kästner).

Yes We Can

Gestern hörte ich in den Nachrichten von SWR1 das Ministerpräsidentin Malu Dreyer (SPD) sowie der SPD-Landesvorsitzende und  Innenminister Roger Lewentz den Ministerpräsidenten von Mecklenburg-Vorpommern Sellering zum Wahlsieg gratulierten. Sie gratulierten zum folgenden Ergebnis der Landtagswahlen in Mecklenburg-Vorpommern: „Yes We Can“ weiterlesen

HRC versus Trump..et a go go

Mit Trumpet a go go handelt es sich nicht um eine gehende Trompete, obwohl man bei Donald Trump mit seinen Auftritten im US-Wahlkampf davon ausgehen könnte.  Und das Kürzel HRC steht für die andere US-Präsidentschaftskandidatin Hillary Rodham Clinton. Sie merken, ich möchte doch etwas aus meiner Sicht zum US-Wahlkampf im Bezug zur BRD sagen. „HRC versus Trump..et a go go“ weiterlesen

Fast eine Million Minijobber, weil die Rente nicht reicht

553x311-alter-arbeiter-helmRentner stocken ihr Einkommen zunehmend mit einem Minijob auf. Fast eine Million Senioren ab 65 Jahren hatten Ende 2015 eine geringfügige Beschäftigung. Die Zahl der Rentner-Minijobber stieg seit 2005 um 35 Prozent. ”Diese arbeiten nicht aus Spaß, sondern weil die Rente nicht zum Leben reicht”, kommentiert Matthias W. Birkwald die Zahlen und fordert, “die Grenze zwischen Erwerbsarbeit und wohlverdientem Ruhestand” dürfe nicht weiter aufgelöst werden. „Fast eine Million Minijobber, weil die Rente nicht reicht“ weiterlesen

GRV – Zerstören um daran zu verdienen

Rentenperspektive01Im Ruhestand endlich das tun, was lange zu kurz kam: Davon träumen Millionen Menschen. Doch für viele wird der Gedanke an das Alter zum Albtraum: Die Angst vor Altersarmut wächst. Bereits heute bezieht mehr als eine halbe Million Menschen im Rentenalter nur die Grundsicherung – Tendenz steigend. Knapp eine Million Menschen im Rentenalter rackert in Minijobs: Sie tragen Zeitungen aus oder füllen Regale in Supermärkten auf. Nicht wenige müssen Pfandflaschen sammeln.

„GRV – Zerstören um daran zu verdienen“ weiterlesen