Zwischen Gerichtsurteil und Lebensraum

“Nachdem der Konflikt um den Hambacher Forst seit Jahren unbemerkt verlief, zumindest überregional, prägt er seit vielen Tagen die täglichen Nachrichten. Während ich als Kollege diesen äußerst umstrittenen Einsatz ein paar hundert Kilometer entfernt in Nachrichten und sozialen Netzwerken verfolge, macht es mich jeden Tag wütender. „Zwischen Gerichtsurteil und Lebensraum“ weiterlesen

Werbung banalisiert das Töten – Kein Werben fürs Sterben

Seit einigen Tagen startete eine neue Plakatkampagne der Bundeswehr, mit der Jugendliche und junge Erwachsene für Deutschlands Kriege begeistert werden sollen. Der Beruf „Soldat*in“ soll ein Job wie jeder andere sein. Dass mit diesem „Beruf“ immer Gewalt und die Möglichkeit zu töten oder getötet zu werden einhergehen, wird ausgeblendet. „Werbung banalisiert das Töten – Kein Werben fürs Sterben“ weiterlesen

Privatisierung der Autobahnen: Lukratives Desaster

…im Zuge einer kranken Ideologie wurden zunächst die Unternehmenssteuern radikal gesenkt und auf der Basis ein Austeritätskurs bei staatlichen Investitionen, öffentlichem Personal und im Sozialstaat gefahren und diese verrückte Politik auch noch als “Schwarze Null” gelobhudelt. Das Ergebnis sind krasse Unterinvestitionen auch und gerade in der Infrastruktur sowie große Personalengpässe im öffentlichen Dienst und beim Staat. Außerdem hat die öffentliche Hand nicht regelmäßig weitergebaut, so dass auch in der privaten Bauindustrie Stellen abgebaut worden sind, so dass jetzt bei knappen Kapazitäten teuer das Versäumte nachgeholt werden muss. „Privatisierung der Autobahnen: Lukratives Desaster“ weiterlesen

Résumé des IST-Zustands

Ich bin kein Verfassungsverweigerer und kein Staatsgegner, noch bin ich gewalttätig oder kriminell, obgleich das durch alle Bevölkerungsschichten gehen kann und auch vor Amtsträgern nicht halt macht, aber Ihr habt zugegeben, dass Westdeutschland in den Anfängen der BRD noch Altnazis in der Politik hatte. „Résumé des IST-Zustands“ weiterlesen

Wer will den 3. Weltkrieg?

Der Raketenangriff auf Syrien ist völkerrechtswidrig und durch nichts gerechtfertigt. Wir müssen uns ernsthaft fragen: „Wer will den dritten Weltkrieg, wem nutzt es?“ „Wer will den 3. Weltkrieg?“ weiterlesen

Merkels „Wir schaffen das“

Merkels „Wir schaffen das“ ist keine Antwort wie die Situation für alle Beteiligte auf einen guten Weg kommt. Ebenso gilt es bei den Bürgerinnen und Bürgern ein Bewusstsein „Merkels „Wir schaffen das““ weiterlesen

Schurkenstaat

Der Kriegsverbrecher und Drohnenmörder Obama sagte: „Wenn wir den 50. Jahrestag des Vietnam-Krieges begehen, dann denken wir mit feierlicher Ehrfurcht an den Heldenmut einer Generation, die in Ehren ihre Pflicht erfüllt hat. Sie kämpften sich durch Dschungel und Reisfelder, um die Ideale zu verteidigen, die wir Amerikaner hochhalten.“ „Schurkenstaat“ weiterlesen

Tanz auf dem Vulkan

Sich im Gestrüpp der unendlich vielen widersprüchlichen Wirtschafts- und Finanzmeldungen zurechtzufinden, ist zurzeit so gut wie unmöglich. Entweder wird die Apokalypse beschworen oder es heißt, die Welt sei in bester Ordnung und es gebe keinen Grund zur Beunruhigung. „Tanz auf dem Vulkan“ weiterlesen