Was stimmt nicht in Bad Breisig?

Die deutsche Wehrmacht beteiligte sich ungeniert an der Judenvernichtung. Die Soldaten waren nicht die edlen Helden, wie es uns manche weismachen wollen. Gerade darum ist es wichtig, an die Gräueltaten des dritten Reiches zu erinnern. In vielen Städten wurden bereits Stolpersteine verlegt, die an die ehemaligen jüdischen Mitbewohner erinnern. Außer in Bad Breisig. Da wurden bis heute noch keine Stolpersteine verlegt. Auch gegen die unsäglichen Naziparolen an Bushaltestellen und die entsprechenden Aufkleber an Laternenmasten geht man wohl nicht konsequent vor. Nur das Schweigen der Mehrheit hat seinerzeit die NSDAP groß gemacht. „Was stimmt nicht in Bad Breisig?“ weiterlesen

Bild vom Sonntag

Das Brohltal am Tor zur Vulkan-Eifel beginnt in Brohl am Rhein. Wandert man von Brohl ins Brohltal hinein, so erblickt man an der steil aufragenden Nordflanke des sich verengenden Tales bald ein zierliches Barockschlößchen, dessen helle Wände sich vom waldigen Hintergrund abheben: die Schweppenburg. Demgegenüber ist die Einfahrt zum Tönissteiner Brunnen. Das in eine schöne Landschaft am Fuße der Eifel eingebettete Brohltal hat vieles zu bieten, Burgen, naturnahe Landschaften, Brohltalbahn uvm.