Hartz4 – Sanktionen

Inzwischen sind schon derart viele CDU- CSU- und SPD-Politiker zu Verfassungsrichtern ernannt worden, dass diese inzwischen völlig schamlos ebenso menschenverachtende wie grundgesetzwidrige Urteile aussprechen können, ohne dass es eine übergeordnete Behörde gäbe, die diese Herrschaftsjustiz zur Verantwortung ziehen könnte. Geschweige denn, dass dieses „die Regierung ernennt die Verfassungsrichter“ überhaupt als Skandal erkannt wird. Hier nur mal drei Beispiele dieser fatalen Ernennungspraxis: „Hartz4 – Sanktionen“ weiterlesen

„Tendenz zur Verrohung und Entsolidarisierung“

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier besuchte Cottbus, sprach mit Bürgern und Politikern. Er fügte hinzu: „Es gibt eine Tendenz zur Verrohung und Entsolidarisierung in unserem Land, auf die wir reagieren müssen.“ „„Tendenz zur Verrohung und Entsolidarisierung““ weiterlesen

Hartz4 als Spielart des Sozialdarwinismus

Lange war das Menschenverelendungsprogramm Hartz IV als Säule unseres „Sozialsystems“ unangefochten. Doch in den letzten Jahren bröckelt die Zustimmung ausgerechnet bei jener Partei, die das Kind seinerzeit aus der Taufe gehoben hatte. „Hartz4 als Spielart des Sozialdarwinismus“ weiterlesen

Empört Euch

Empörung über die Ansagen des CDU-Politikers H. Graeff
Meines Erachtens fehlt es an speziellen Integrationskursen für Politiker, mit deren Hilfe sie das Leben in Deutschland wenigstens so weit Kennenlernen könnten, dass sie eine Chance hätten, sich als nützliche Glieder der Gesellschaft zu erweisen.

„Empört Euch“ weiterlesen

Die Sozialdemokratie ist klinisch tot

Dank der SPD ist Deutschland so extrem gespalten wie zu Zeiten Kaiser Wilhelms des Zweiten: 1913 kassierte das best verdienende Zehntel der Bevölkerung rund 40 Prozent des Volkseinkommens. Genauso war es im Jahr 2013. Der Grund: während Löhne stagnieren oder sinken, steigen nur die Einkünfte aus Kapital, sprich: die aus Unternehmenseinkünften und Vermögenseinkommen. Während 99 Prozent auf Lohnarbeit angewiesen sind, bezieht ein Prozent Einkommen aus Unternehmensbesitz. „Die Sozialdemokratie ist klinisch tot“ weiterlesen

Leider gibt es ein „Weiter-so“

Mein Gott, was haben sie gerungen, na ja, wohl vor allem um die Pöstchen. Ich vermute, dass das harte Ringen in politischer Umgebung wesentlich elitärer vonstatten geht, als wenn ein Mensch an den Tafeln darum ringt, für den laufenden Tag was Essbares zu ergattern. „Leider gibt es ein „Weiter-so““ weiterlesen

SPD-unplugged

Niemand sagt, dass akustische Gitarren und unverstärkter Gesang nicht eine ganz besondere Atmosphäre schaffen, ein Erlebnis von hoher Authentizität vermitteln könnten, womit Vertrauen und Glaubhaftigkeit wiedergewonnen werden könnten – doch dazu braucht es Musiker, die dem auch gewachsen sind. Es sah aus wie der „SPD-Trauer-Spielmannszug.“ „SPD-unplugged“ weiterlesen