Ständig steigende Mieten sind kein Naturgesetz

Kurzer Auszug: „Wohnen ist nicht einfach ein typisches Marktgut, wie es uns die neoliberalen Wirtschaftswissenschaften erklären wollen. Es geht nicht nur um Angebot und Nachfrage, sondern um eine Spekulation mit künftigen Ertragserwartungen. Die Mieten steigen nicht, weil es mehr Konkurrenz um Wohnraum gibt, sondern weil Eigentümer höhere Mieten aufrufen.
„Ständig steigende Mieten sind kein Naturgesetz“ weiterlesen

Die Politik der ruhigen Hand

Erinnern wir uns –  „Die Politik der ruhigen Hand“ weiterlesen

DIE LINKE knickt ein beim Volksbetrug

Der Bundesrat beschließt einstimmig die Autobahnprivatisierung. Damit haben die Linken und die Grünen die Allparteienkoalition der Privatisierer besiegelt. Und einen großen Bereich unserer Daseinsvorsorge den Finanzmärkten ausgeliefert.  „DIE LINKE knickt ein beim Volksbetrug“ weiterlesen