Gedanken zur Kirche

„Die Kirche steckt in einer Jahrtausendkrise“! – 

Ja STIMMT!

Der „Antichrist“, vor dem die Kirche Angst hat, kommt nicht von außen, versucht etwa von außen die Kirche zu zerstören, sondern er steckt seit Jahrhunderten, seit dem frühen Mittelalter fest in den Köpfen der Homosexuellen, Pädophilen, mafiösen „Schwarzröcke“ fest!

Katholische Kirche und Religiöse, christliche Überzeugung, Ethik, Moral, Sitte, W E R T E, sind seit Anbeginn des Mitteealters unvereinbare Dinge gewesen. Man hat das Zölibat eingeführt um zu verhindern dass die „umhervögelnden“ Päpste, Kardinal und Bischöfe keine Erbansprüche hinterlassen!

Man hat die Überlieferungsgeschichte verfälscht, verdreht und wichtige Dinge einfach unter den Teppich gekehrt!

Im Namen der Kirche sind Kriege geführt, Menschen verbrannt worden und Opa und Oma, die auf dem Sterbebett lagen, die Grundstücke und Äckerchen abgefuggert worden!

Umsonst tragen sie nicht schwarz …..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.