Schwimmbäder

Zu wenig Geld für Schwimmbäder, aber für unsinnige Projekte wie die Gorch Fock?

Alle vier Tage schließt ein Schwimmbad. Viele Städte und Gemeinden können Sportstätten wie Schwimmbäder nicht mehr Instand halten. 408 Sanierungsprojekte wurden bei der Bundesregierung deshalb beantragt, aber nur 76 genehmigt. „Alle Förderanträge müssen positiv beschieden werden“. „Wer sagt, dafür sei kein Geld da, der sagt schlicht die Unwahrheit. Es werden in Größenordnungen Geld für unsinnige Projekte ausgegeben wird, dass einem schwindelig wird bei den Zahlen.

Fakt ist, dass für den Erhalt oder die Wiederbelebung von Schwimmbädern mehr getan werden muss. Es gab mal eine Zeit, wo Bürgermeister aus Prestigegründen Schwimmbäder bauen ließen, da konnten die Kinder schwimmen lernen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.