Neue Grünen Energielobbyistin Kerstin Andreae

Die Grünen Abgeordnete Kerstin Andreae soll Energielobbyistin werden. Sie soll nun den Energieverband BDEW führen. Der BDEW vertritt 1900 Unternehmen der deutschen Strom-, Gas- und Wasserwirtschaft, darunter auch mächtige Konzerne wie RWE und E.on – und sucht einen neuen Geschäftsführer. Nachdem der niedersächsische Umweltminister Olaf Lies ein entsprechendes Angebot des Energieverbands ausschlug, soll statt des SPD-Politikers nun die Grünen-Wirtschaftsexpertin Kerstin Andreae die Organisation leiten.

Anmerkung: Erstaunlich leise wird diese Personalie von den Medien kommentiert. Entweder man will den Grünen keinen großen Schaden zufügen oder man erachtet es schon als selbstverständlich, dass Grünen-Politiker die Seiten wechseln und als Lobbyisten in einen Verband gehen, der auch die Interessen der Braunkohleverstromer aktiv vertritt.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.