Grüner Kriegsfreund Habeck unterstützt Militäraktion

Die Grünen waren mal als Partei im Dienste der Basisdemokratie, der Umwelt und des Pazifismus entstanden. Es strömten tausendfach sogar Linksradikale in die Partei. Doch bald setzten sich neoliberal denkende Realpolitiker durch und in der Regierung Schröder/Fischer beteiligte man sich am ersten illegalen und verbrecherischen Nato Angriffskrieg gegen Jugoslawien im deutschem Namen seit Hitlers Herrschaft.

Europa müsse “weltpolitikfähig werden”, sagte Habeck der Passauer Neuen Presse. Nun plädieren die Grünen also schon für Militäreinsätze, weil Deutschland „weltpolitikfähig“ werden müsse. Wer mit dem Gedanken gespielt hat, diese Partei zu wählen, sollte sich klar sein, dass die Grünen – auch unter dem Vorsitz Habecks – eine kriegsfreundliche Partei sind. Und anders als früher stehen die modernen Grünen auch ganz offen dazu. Es darf also niemand später sagen, dass man dies ja vorher so nicht wusste.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.