Liebe Leserinnen und Leser,

die Pegida-Demonstration die sich durch Dresden zieht, ist kein alleiniger sächsischer Spuk. Es verschwindet auch nicht, wenn man nicht hinschaut. Diese Bewegung, die sich bieder-aggressiv darstellt, wird von der AfD gepflegt und gegossen. Diese Bewegung kann sich fortpflanzen, wenn nicht die politischen Verantwortlichen der gesellschaftlichen Veränderungen gestellt werden, welche dazu führen das die Menschen mit einer diffusen Zukunftsangst auf die Straße getrieben werden. Man sollte nicht den Fehler begehen, die mentalen Veränderungen in den Köpfen der Menschen, die der Neoliberalismus bewirkt hat einfach als nebensächlich zu betrachten. Gerade der Neoliberalismus geht nicht von der Gleichwertigkeit aller Menschen aus, sondern legt ihre ökonomische Verwertbarkeit als Maßstab an, dies ist zutiefst undemokratisch, inhuman und menschenfeindlich.
„Liebe Leserinnen und Leser,“ weiterlesen

Der versklavte Bürger

Trödelmarkt steuerfrei? Mitnichten! Der Meterpreis ist so hoch, dass mancher Trödler darum bangt, ob er sein Standgeld wiederbekommt. Das hat seine Gründe. Die Stadt verlangt hohe Beträge von den Trödelmarktverantstaltern. Daran ging schon mancher junge Trödelmarkt zugrunde. Alte Trödelmärkte sterben an Inflation: „Der versklavte Bürger“ weiterlesen

Streiks und Solidarität

Dadurch das ich beruflich viel unterwegs bin, schalte ich immer das Radio ein. Meine bisherigen Sender die ich überwiegend hörte sind RPR1, SWR3,  SWR1 und WDR2. Nach den letzten Tagen bedingt durch die Streiks der Lokführer (GDL) und der Piloten (Vereinigung Cockpit) wurden in den Radiosendern kurze „Einspieler Stimmen“ von zum Beispiel Zugreisenden gebracht, die bitter über die Lokführer klagten. Ich drehte kurzerhand auf den nächsten Sender, jedoch auch hier das gleiche Schema. Auf WDR2 sprach kurze Zeit später sogar ein „sogenannter“ Experte und warf der GDL vor, sie würde nicht verhandeln wollen und alles auf den Rücken der Reisenden austragen. Das selbe Schema kam heute Morgen mit den Pilotenstreiks. Und wenn ich dann abends den Fernseher einschalte und z.B. ARD sowie ZDF mir die Nachrichten anschauen möchte,  das gleiche Bild und Schema: kurze Einspieler Stimmen die bitter klagen. „Streiks und Solidarität“ weiterlesen

Agenda 2020 (Schröder 2.0)

„Die fetten Jahre sind vorbei“, heißt es nun in der deutschen Wirtschaft. Alle wertigen Konjunkturindikatoren zeigen in Deutschland nach unten. Zusätzlich sagen nun Arbeitsmarktexperten einen Anstieg der Arbeitslosenzahlen ab 2015 voraus. „Agenda 2020 (Schröder 2.0)“ weiterlesen

Soziale und Ökologische Gerechtigkeitswende

Wir als LINKE sind es ja gewohnt, das wir von den Medien gerne totgeschwiegen werden, aber dass die deutsche Medienlandschaft ein neues Positionspapier der „größten Oppositionspartei“ nahe vollständig verschweigt, ist ein Alarmzeichen für den Notstand bei der Pressefreiheit hierzulande. 

„Soziale und Ökologische Gerechtigkeitswende“ weiterlesen