Führende Nullen des neuen Billiardenkabinetts

Dies ist der letzte reguläre Beitrag von mir in diesem Jahr. 

Ansonsten geht es mit einem neuen Beitrag von mir zum 7. Januar weiter. Immerhin, wir wissen jetzt, wer die führenden Nullen des nächsten Billiardenkabinetts sein werden.

Die Hosenanzüge des chinesischen Stardesigners Tsu Eng verfügen über eine eingebaute Rückgratsimulation, die selbst „Führende Nullen des neuen Billiardenkabinetts“ weiterlesen

Monopoly mit der Gesundheit der Bevölkerung

Leben und Gesundheit in der Verbandsgemeinde Adenau sind durch lange Anfahrtswege und Fahrtzeiten zum nächsten Bereitschaftsdienst gefährdet. Nach einem Plan der Kassenärztlichen Vereinigung (KV) werden die Menschen auf die Bereitschaftsdienstzentrale „Monopoly mit der Gesundheit der Bevölkerung“ weiterlesen

Wen soll ich wählen 1.1

Dies ist die Fortsetzung des Artikels „Wen soll ich wählen“.
 

Gehen wir die Sache der Demografie mal pauschal an.

Kindheit und Jugend enden gewöhnlich im Alter von 18 Jahren, also mit Erreichung der Volljährigkeit. Eine Mehrheit des Nachwuchses steigt auch ungefähr zu diesem Zeitpunkt ins „Wen soll ich wählen 1.1“ weiterlesen

Wen soll ich wählen

Die Rentenkürzung wurde durch den zentralen Aufbau einer Reservearmee von Arbeitslosen für die Strategie zur Senkung der Löhne, zur Steigerung der Gewinne und der Vermögenseinkommen mit Hilfe der politschen Reformen Agenda2010 und Hartz IV durchgeführt.

Wer noch in Arbeit ist, aber damit rechnen muss, nach einem Jahr Arbeitslosigkeit auf das Niveau von Hartz IV zu fallen und gegebenenfalls sein Angespartes aufzehren zu müssen, neigt „Wen soll ich wählen“ weiterlesen

Rot-Grün – Nein Danke

Der Spitzenkandidat der Bundes-SPD Peer Steinbrück ist noch unbeliebter als angenommen.

Ich habe für Steinbrück „nur Verachtung übrig“.

Ich kann einem Menschen, der achtzig Prozent seiner Einnahmen aus den Honoraren der freien Wirtschaft, von Banken und Beratungsgesellschaften bezieht, keinen Glauben schenken.

Peer Steinbrück ist eine Marionette dieser Finanzbetriebe und selbst ein Kapitalist.

In Hessen zum Beispiel kann man anschaulich beobachten, wie der Staat das Angebot für Kultur und Bildung systematisch herunterfährt. Dabei müsste der Staat doch die Rahmenbedingungen schaffen, damit die Menschen sich „Rot-Grün – Nein Danke“ weiterlesen